Weihnachten 2017

Liebe BlogbesucherInnen, ein langes und ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Unser „Highlight“ ist sicher die neue Zusammenarbeit mit Katharina Franke und Manuela Handler. Gemeinsam haben wir einige schöne neue Projekte vor. Katharina betreut auch die Fachkundeprüfung zur „Fachkraft für Inklusion/ Schulbegleiter“. Außerdem konnten wir in Kooperation mit der KVHS Norden einen Präsenzkurs durchführen, …

Weihnachten 2017Weiterlesen »

13 frischgebackene Sozialtrainer…

…freuen sich über ihre bestandene Prüfung! Nach einer wirklich interessanten Seminarwoche mit einem ausgesprochen netten Kurs durfte ich jetzt, drei Wochen später, das Abschlusswochenende durchführen. Alle Teilnehmer/innen haben die Prüfungshefte erfolgreich – wenn auch mit einigen grauen Haaren mehr J  – bearbeitet und die Praxisaufgabe präsentiert. Einige Beispiele: Eine 5 Meter lange Zeichnung nach Art …

13 frischgebackene Sozialtrainer…Weiterlesen »

Wissen wiegt…..

….das zumindest weiß jeder, der schon einmal Seminarordner vorbereitet hat. 15 schöne orange Leitz-Ordner sind da auf meinem Küchentisch gefüllt worden. Und das hat richtig Spaß gemacht! Ich freue mich wirklich sehr auf den Kurs – und auch darauf, eine Co-Moderatorin zu haben. Meine Kollegin Manuela Handler aus Österreich unterstützt mich diesmal. Morgen reist sie …

Wissen wiegt…..Weiterlesen »

ADHS Legasthenie Dyskalkulie

Aktionstag Legasthenie und Dyskalkulie

Das Schubladen-Denken Man trifft Menschen, man arbeitet mir Menschen, man ist Mensch. Man! Wer ist eigentlich ‚man‘? Und man unterscheidet und trifft aufgrund dieser Unterscheidungen Entscheidungen. Was sind eigentlich Entscheidungen? Entscheiden heißt zunächst einmal trennen, aufteilen, klären. Wenn dann alles geklärt ist, die Entscheidung getroffen wurde, dann beginnen das Denken und das Handeln. Im Grunde …

Aktionstag Legasthenie und DyskalkulieWeiterlesen »

Depressionen und Autismus

Gestern hatte ich Gelegenheit, an einer sehr guten Fortbildung teilzunehmen. Organisiert wurde sie von „Pontixx“ aus Oldenburg. Nachdem Dr. Figge (Direktor Karl-Jaspers-Klinik Wehnen) und Frau. Dr. Luedke (Spatz Meppen) und noch einmal das Grundwissen zum Thema „Depressionen“ und „Depressionen bei Kindern“ referiert hatten, trennte sich das Plenum. Dr. Winkler (Wismar) referierte zum Thema „AD(H)S und …

Depressionen und AutismusWeiterlesen »

ADHS

Der neue Newsletter erscheint……

…heute – und wird nicht alle bisherigen Newsletterabonnenten erreichen. Warum das? Seit einigen Tagen ist ja unsere neue Website online. Es gibt etliche Verbesserungen, schauen Sie gern mal vorbei :-). Eine Neuerung betrifft den Newsletter. Um auch hier den Service verbessern zu können, sind wir zu Klick Tipp gewechselt. Das hat allerdings einen klitzekleinen Haken: …

Der neue Newsletter erscheint……Weiterlesen »

Persönliches Budget

Selbstbestimmt leben bedeutet Entscheidungen treffen zu können. Das sogenannte „persönliche Budget” erlaubt Menschen mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen eine Geldleistung anstatt den üblichen Dienstleistungen zu erhalten. Damit kann die Person dann selbst entscheiden, welche Leistungen sie wann und wie in Anspruch nimmt. Das persönliche Budget gibt Menschen so mehr Entscheidungsfreiheit. Unterschied zu den Sach- und …

Persönliches BudgetWeiterlesen »