N#MMER – das Magazin für Autisten, AD(H)Sler und Astronauten

Ein spannendes neues Zeitschriftenprojekt steht in den Starlöchern: N#MMER. Noch ist die Finanzierung der ersten Ausgabe nicht gesichert, aber das Redaktionsteam arbeitet schon fleißig am Inhalt. Ein Interview mit Temple Grandin z.B. ist ein echtes Highlight – und in N#MMER 1 zu finden!

Das Ziel von N#MMER ist, aktiv Grenzen zwischen Autisten, AD(H)Slern und neurotypischen Menschen abbauen, indem das Magazin zeigt wie Betroffene die Welt sehen.
OK, Autisten, AD(H)Sler – das sagt uns etwas. Aber in dem Zusammenhang Astronauten? Das Team von N#MMER erklärt: „Neurotypisch sind Menschen, die keine neurologischen Besonderheiten wie z.B. Autismus und AD(H)S aufweisen – die Astronauten also, die uns in „unserer Welt“ besuchen.“
Und wer noch ein paar Euro übrig hat, kann N#MMER unterstützen – das macht Sinn!!

 

[grwebform url=“https://app.getresponse.com/view_webform_v2.js?u=SArAk&webforms_id=15182104″ css=“on“ center=“off“ center_margin=“200″/]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*